Wie können wir aus der Wegwerf-Spirale ausbrechen und unsere Abhängigkeit von globalen Produktionsketten reduzieren? Vor allem bei komplexen Maschinen fast unmöglich. Ein Tüftler aus Polen lies alle Zweifel hinter sich und wollte es genauer wissen.

Viele Maschinen des Alltags sind so komplex geworden, dass wir sie nicht mehr eigenhändig reparieren, geschweige denn herstellen können. Viele Produkte sind nicht für ein langes Leben konstruiert, sodass bald neue gekauft werden müssen. Und für die meisten Dinge fehlen uns Baupläne wie auch Knowhow über ihre Funktionsweise.

Marcin Jakubowski kommt ursprünglich aus Polen. Nach dem Abschluss seines Fusionsphysik-Studiums in Princeton, hielt er sich für einen nutzlosen Theoretiker. Deshalb begann er in Missouri eine Farm aufzubauen. Nachdem bereits zum zweiten Mal sein Traktor defekt geworden war, war auch er am Ende – finanziell. Das brachte ihn auf die Idee des Global Village Construction Sets (GVCS).

Mit dem Wissen Vieler und einer neuen Do-it-yourself-Kultur werden wir die künstlich erzeugte Abhängigkeit überwinden!

Marcin Jakubowski, Erfinder des „Global village construction set“

Das GVCS umfasst 50 Maschinen, die wir für ein modernes Leben brauchen. Vom Traktor bis zum Backofen. Einfache, robuste, günstige und hocheffiziente Geräte, modular aufgebaut, aus lokalen Materialien hergestellt. Entwickelt mit dem Wissen Vieler. So hat Marcin Jakubowski das „Open Source“ Prinzip aus dem Bereich der Software erfolgreich in die “Hardware” übertragen. Das hat Potential. Die Langlebigkeit von Maschinen ist ein essentieller Schlüssel wider der Wegwerf-Gesellschaft. Und in Entwicklungsländern eine Existenzfrage. 

Und die Zukunft? Seit Dezember 2012 kann man alle 50 Maschinen genauestens studieren – Bauplänen samt Anleitung gibt’s für jedermann frei verfügbar auf DVD. Jetzt geht es darum, die Maschinen im Open-Source-Verfahren so zu verbessern, dass sie an einem Tag herstellbar sind: alle Daniel Düsentriebe, Q´s und MacGyver´s – alle Bastler, Ingenieure, Erfinder, Tüftler und Genies werden jetzt gebraucht.

*editor’s pick